Loading...

AKTUELLES

Die Glockner Tour

Erstellt: 27. August 2018

Am 15.8.2018 trafen sich die glorreichen Sieben am Treffpunkt McDonald/Inzersdorf und starteten die Tour mit Mike als Road Captain über die A2 Richtung Süden. Nach der Abfahrt bei Gloggnitz ging es über das Preiner Gscheid und Niederalpl Richtung Mariazell. Auf dem Ritt durch die Wildalpen und Gesäuse zogen schwarze Wolken auf und Chris wurde schon nervös und wollte schon das Regengewand auspacken, da unser Wetterfrosch Promillo einen Regen voraussagte. Jedoch nach einer kulinarischen Mittagspause im Gesäuse verzogen sich die finsteren Wolken und der Himmel klarte auf. Schließlich erreichten wir den Kulm und besichtigten diese imposante Schanze. Leider war das Café am Schanzentisch geschlossen, was uns dazu führte die urige Ortschaft Pürgg zu besichtigen und dort Kaffee und Mehlspeise im Gasthaus Krenn zu uns zu nehmen. Nach dieser letzten Pause erreichten wir am frühen Abend unser erstes Nachtquartier in Bad Mitterndorf.

Der zweite Tag sollte mit einer Seen-Tour im Ausseerland beginnen, jedoch bremste Sabine am Vorderrad schon auf Metall und es mussten dringend neue Backen organisiert werden. Schnell war Mike mit Rat und Tat behilflich und telefonierte mit einer Werkstatt in Bad Ischl, um der Schönsten wieder ihre Bremskraft zu verleihen. Am Weg nach Bad Ischl fuhren wir entlang des Hallstätter Sees und kamen also doch noch zu wunderschönen Einblicken in die Seenlandschaft. Während der Reparatur von Sabines Schönster fand Chris für den Rest der Gruppe schnell ein Ersatzprogramm. Es wurden in Bad Ischl beim Zauner die wunderbaren Zaunerstollen verkostet. Mmhhhh……!!! Die weitere Tour an diesem Tag führte uns über die Postalm, wo wir auch das Mittagessen zu uns nahmen, durch das Lammertal, vorbei an Bischofshofen Richtung Dienten am Hochkönig, Saalfelden und Zell am See zu unserem zweiten Nachtquartier in Fusch an der Hochalpenstraße am Fuße des Großglockners.

Der dritte Tag begann mit einer freien Fahrt für alle die Hochalpenstraße hinauf bis zum Fuscher Thörl. Hier konnte sich jeder den Traum des Kurvenfahrens für sich selbst erfüllen. Am Fuscher Thörl sammelten sich wieder alle und es wurden erste Fotos vom traumhaften Ausblick über diese Region gemacht. Danach besichtigten wir noch die Edelweiß Spitze und die Franz Josefs Höhe, wo wir leider keine Murmeltiere zu sehen bekamen, aber dafür einen imposanten Ausblick auf den Glockner und die Pasterze und die einmalige Gletscherlandschaft, oder was noch davon übrig ist. Nach einem kulinarischen Stopp auf der urigen Knapp Alm Hütte (Geheimtipp von Promillo) ging es über Heiligenblut in das Kärntner Land und dort Richtung Millstätter See, wo wir das dritte Nachtquartier in Seeboden im Seehotel Pichler aufschlugen. Dort folgte, nach einem kühlen Bad im See, noch ein gemeinsames Abendessen mit der befreundeten Apothekerin Burgi aus Seeboden und ihrem Mann Manfred.

Der vierte und letzte Tag führte uns über die Nockalm, wo Susanne und Sabine die Glocke bei der Glockenhütte läuteten, weiter über die Turrach Richtung Murau und Zeltweg, wo wir in der Burg das Mittagessen zu uns nahmen und als Hochzeits Crasher zu einer musikalischen Untermalung beim Genuss unseres Essens kamen und unsere Zwillinge, Fedda und Wolfgang, zum wiederholten Male unabgestimmt voneinander das gleiche Essen bestellten. Die weitere Route führte uns parallel zur S36 bis zum Semmering hinauf, wo es einen abschließenden Eiskaffee für alle gab und Promillo mit dem Kellner verwechselt wurde, was er mit der Aussage „zur Strafe kriegst du noch einen Eiskaffee…“ quittierte, was über die Qualität des Eiskaffees einiges zu sagen hatte. Abschließend ging es den Semmering hinunter über Maria Schutz und Schottwien bis Gloggnitz, wo sich alle verabschiedeten und über die Autobahn die Heimreise antraten.

In Summe gesehen waren es vier wunderschöne Tage mit einem super Team und viel Spaß, was wir jederzeit gerne wiederholen werden.

zur gesamten Bilderserie

Eure glorreichen Sieben,

Mike, Susanne, Promillo, Fedda, Wolfgang, Chris und Sabine


 

Season End Tour

Erstellt: 10. Oktober 2017

Bei mehr oder weniger guten Wetter starten 15 Bikes zur Season End Tour des Chapter Vienna in das Weinviertel. Über das Kamptal stoppen wir bei der Graselwirtin um uns erstmal zu stärken und am Rückweg in Richtung Wien stoppen wir noch auf einen Überraschugsbesuch bei unserem Fedda.

Video by Wickerl

 

Motorrad Corso Country-Insel

Erstellt: 01. Juli 2015

Samstag, 27.06.2015 - Donauinselfest - Countrybühne

46 Teilnehmer der American Cruiser, der Red Biker und Gäste starten nach einem kurzen Regenschauer pünktlich zum Motorradcorso der American Cruiser beim Donauinselfest 2015 bei der Countrybühne. Der Corso führt bis zur Reichsbrücke entlang der Brigittenauer Bucht zurück zur Brigittenauer Brücke und endet vor der Countrybühne.

Wochenend-Tour Route69

Erstellt: 11. Juli 2014

In diesem Jahr versammelten sich 16 Motorräder mit Fahrerinnen und Fahrern zu einem gemeinsamen Wochenende im Route69. Nach Anfahrt in mehreren Gruppen trafen wir am späten Nachmittag alle im Route69 ein.

Weiterlesen ...

Demnächst
Di, 6.Nov, 08:00 - So, 11.Nov
EICMA 2018
Termine
Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Bilder